Lena Gercke steht auf männliche Uhren. Foto: dpa

Das deutsche Model Lena Gercke verrät, warum sie nur Männeruhren trägt und ob Schauspielerei etwas für sie wäre. Gercke gewann 2006 die erste Staffel von „Germany’s Next Topmodel“.

Hamburg - Lena Gercke (30) verdient ihr Geld mit weiblichem Auftreten, macht bei einem Accessoire aber eine Ausnahme: „Ich trage nur Männeruhren. An Frauen sehen die doppelt sexy aus“, sagte das Model „Cosmo@work“, einem Magazin der deutschen „Cosmopolitan“. Außerdem schwört das Model auf Lederhosen: „Die gehen immer und überall, ich trage sie fast täglich! Und besitze entsprechend viele Varianten.“

Ob Schauspielerei etwas für sie wäre? „Finde ich total spannend und würde ich gerne irgendwann mal ausprobieren“, sagte Gercke der „Gala“. Bislang habe es aber noch nicht das richtige Angebot gegeben. „Und ich will ja auch keinem einen Platz wegnehmen - es gibt so viele talentierte Schauspieler.“

Gercke gewann 2006 die erste Staffel der ProSieben-Castingshow „Germany’s Next Topmodel“. Die Casting-Show „The Voice“ moderiert sie seit 2015 zusammen mit Thore Schölermann. Bis vor kurzem war sie mit dem Arzt-Sohn Kilian Müller-Wohlfahrt liiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: