Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Foto: /SDMG / Kohls

In Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) hat am Samstagabend eine Scheune Feuer gefangen und ist komplett abgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Leinfelden-Echterdingen - Eine Scheune in der Hauptstraße in Leinfelden-Echterdingen hat am Samstagabend Feuer gefangen und ist vollständig abgebrannt. Wie die Polizei berichtet, alarmierten mehrere Anrufer die Beamten über den Notruf. Bei dem Brand wurde eine angrenzende Scheune ebenfalls beschädigt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 120.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Während der Löscharbeiten wurde die Umgebung weiträumig abgesperrt, es kam dabei zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr war mit 23 Fahrzeugen und rund 90 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: