Der Verletzte musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Foto: dpa

Ein 38-jähriger Arbeiter verliert bei Trockenbauarbeiten an einem Hotel den Halt und stürzt von einer Leiter. Dabei verletzt sich der Mann schwer.

Leinfelden-Echterdingen - Beim Sturz von einer Leiter hat sich am Freitagvormittag ein 38-jähriger Arbeiter schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann gegen 9.45 Uhr im Neubau eines Hotels in der Flughafenstraße in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) Trockenbauarbeiten durchgeführt, als er offensichtlich den Halt verlor und von der Leiter auf den Betonboden stürzte. Dabei verletzte sich der Arbeiter schwer.

Der 38-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Stuttgarter Klinik geflogen werden. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Flughafenfeuerwehr an den Unglücksort ausgerückt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: