Dicht auf dicht: Deutschland sitzt daheim. Foto: dpa/Oliver Berg

Deutschland sitzt zu Hause und zählt die Knubbel in der Raufasertapete. Wer ahnt, dass man inmitten von Weltgeschichte und Wundern sitzt? Erfahren Sie etwas über die eigenen vier Wände, statt sie hinauf zu gehen.

Stuttgart - Die Zeit in den eigenen vier Wänden scheint einfach kein Ende nehmen zu wollen. Auch wenn Deutschland sich derzeit bereits im zweiten Lockdown befindet, Gewohnheit wird sich auch in absehbarer Zeit kaum einstellen: Wir verbringen zu viel Zeit zu Hause und viel zu viel Zeit mit uns selbst und der Wohnungseinrichtung.

Zeit, das eigene Zuhause und die kleinen Geheimnisse unseres Alltags etwas besser kennenzulernen. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass wir da inmitten von Weltgeschichte sitzen? Manch einer von uns hat sogar militärische Superwaffen in der Küche stehen. In unserer Bildergalerie zeigen wir, in was für Schatzkisten wir eigentlich jeden Tag sitzen.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: