Der Kappelbergtunnel ist in dieser Woche schon dreimal gesperrt gewesen. Foto: dpa//Bernd Weißbrod

Schon wieder hat es ein kurzzeitiges Verkehrschaos auf der B 14 zwischen Stuttgart und Waiblingen gegeben, weil der Fellbacher Kappelbergtunnel abgeriegelt war. Diesmal hat es aber einen echten Grund gegeben.

Fellbach - Diesmal hat es laut Angaben der Polizei einen echten Grund gehabt: Nachdem der Fellbacher Kappelbergtunnel bereits am Dienstag und Mittwoch zeitweilig jeweils wegen eines Brandfehlalarms gesperrt worden war, ist die Verkehrsader zwischen Stuttgart und Waiblingen am Freitagmittag erneut gekappt worden.

Zeugen hören lauten Schlag

Ein Lastwagen hatte kurz vor 12 Uhr offenkundig eine Motorpanne, jedenfalls hatte das Fahrzeug laut Zeugenberichten nach einem lauten Schlag stark zu qualmen begonnen. Der Fahrer konnte zwar noch aus der Röhre herausfahren, wegen des Qualms aber musste der Tunnel rund eine Stunde lang in beide Richtungen gesperrt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: