Die Frau hatte den Mercedes bei der Polizei als gestohlen gemeldet. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine 42-Jährige will ihren geparkten Mercedes am Schorndorfer Bahnhof abholen, doch der ist verschwunden. Nachdem sie das Auto als gestohlen gemeldet hatte, sorgt ihr Vater für Aufklärung.

Schorndorf - Eine 42 Jahre alte Frau hat am Samstagnachmittag ihren Mercedes beim Schorndorfer Polizeirevier (Rems-Murr-Kreis) als gestohlen gemeldet. Ihr Vater konnte den Fall allerdings schnell aufklären. Das meldet die Polizei.

Was war passiert?

Die 42-Jährige hatte ihr Auto am Freitagabend am Schorndorfer Bahnhof abgestellt. Als sie den Mercedes am Samstagnachmittag abholen wollte, war er nicht mehr da. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Als die Frau den Sachverhalt ihrem Vater erzählte, brachte er Licht in den Fall: Er hatte den Mercedes mit dem Zweitschlüssel mitgenommen, nachdem die Tochter wegen Falschparkens bereits einen Strafzettel vom Ordnungsamt kassiert hatte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: