Das Mädchen wollte für die so genannte „Super Glue Challenge“ ein Video drehen. (Symbolbild) Foto: imago images/Panthermedia/AntonioGuillem via www.imago-images.de

Ein Mädchen hat sich in Mannheim dabei gefilmt, wie sie sich mit Sekundenkleber an eine Stange geklebt hat – für Likes auf einem Social-Media-Kanal. Rettungskräfte und Feuerwehr mussten die Schülerin von der Stange befreien, sie kam in ein Krankenhaus.

Mannheim - Für Likes auf einem Social-Media-Kanal hat sich ein Mädchen in Mannheim mit Sekundenkleber an eine Stange geklebt. Es filmte sich offenbar selbst bei der Aktion, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Rettungskräfte und Feuerwehr mussten die Schülerin am Donnerstagabend von der Stange befreien, sie kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

„Macht daher bitte nicht jeden Kram aus dem Internet nach“, warnte die Polizei auf Facebook. Insbesondere seien Klicks auf der eigenen Social-Media-Seite oder die Teilnahme bei der sogenannten „Super Glue Challenge“ schlechte Gründe für derartige Aktionen.

Bei der „Super Glue Challenge“ filmen sich meist junge Menschen dabei, wie sie sich Körperteile zusammen oder an Gegenstände kleben. Immer wieder gibt es im Internet sogenannte Challenges, die teilweise weite Verbreitung finden. So wurde 2014 das Internet-Phänomen „Ice Bucket Challenge“ (Mutprobe mit einem Eiswasserkübel) weltweit bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: