Wer macht das Rennen als Vorband für Dieter Thomas Kuhn? Foto: www.7aktuell.de/Andreas Friedric

Das Line-Up der KSK Music Open 2018 ist bereits bekannt. Nun sucht der Veranstalter Vorbands aus dem Kreis Ludwigsburg, die die Besucher auf Scorpions, Kuhn und Co. einstimmen sollen.

Ludwigsburg - Das Line-up für die KSK Music Open 2018 in Ludwigsburg ist bereits bekannt, nun gibt es die nächste Neuigkeit vom Veranstalter: In diesem Jahr sucht Eventstifter gemeinsam mit der Kreissparkasse Ludwigsburg lokale Bands, die bei vier Konzertabenden als Vorband spielen sollen. Gesucht werden Bands, die aus dem Kreis Ludwigsburg stammen und musikalisch zum Hauptact passen. Diese sind: Scorpions, Dieter Thomas Kuhn, James Blunt sowie Freundeskreis.

Das Popbüro Region Stuttgart entscheidet mit

Vom 19. Februar an werden in öffentlichen Ausschreibungen jeweils vier Wochen lang die lokalen Vorbands gesucht. Die Auswahl trifft eine Jury, bestehend aus Mitgliedern des Veranstalters Eventstifter, der Kreissparkasse Ludwigsburg, dem Popbüro Region Stuttgart sowie dem jeweiligen Headliner.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es jeweils zum Starttermin der Ausschreibung auf der Homepage der KSK Music Open, deren Facebook-Seite sowie der Homepage der Kreissparkasse Ludwigsburg.

Es gibt noch Tickets für alle sechs Konzerte

Nach Angaben des Veranstalters gibt es für alle sechs Konzerte der Open-Air-Veranstaltung im Schlosshof zwischen dem 27. Juli und dem 4. August noch Karten. Neben den bereits genannten Künstlern tritt auch die amerikanische Folk-Sängerin Joan ­Baez in Ludwigsburg auf. Ebenfalls zu hören geben wird es eine Sommernacht der Opernstars mit der Sopranistin Aida Garifullina und dem Tenor Vittorio Grigòlo.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: