In Denkendorf startet die Freibadsaison am 12. Mai. Wann die anderen Bäder im Landkreis öffnen, sehen Sie in unserer Fotogalerie. Foto: Archiv/Horst Rudel

Nach der dunklen Jahreszeit sehnen sich viele nach Sonne und Schwimmen unter freiem Himmel. Wasserratten dürfen sich freuen, denn in den ersten Bädern im Landkreis Esslingen laufen die Becken zum 1. Mai voll.

Kreis Esslingen - Die warmen Temperaturen der vergangenen Tage haben bei vielen Menschen bereits die ersten Begehrlichkeiten geweckt. Doch spontan ein Freibad zu öffnen und mal nebenbei die Becken zu füllen, war und ist Betreibern nicht möglich. Wer jedoch schon mit den Hufen scharrt, muss dennoch nicht mehr lange warten: Die ersten Freibäder im Landkreis eröffnen in einer knappen Woche, am 1. Mai, die Badesaison.

Freunde des Kirchheimer Freibades dürften seit dem vergangenen Mittwoch beruhigt sein, denn die Anlage, die derzeit noch unter Hochdruck saniert wird, öffnet noch im Frühjahr ihre Pforten, wenn auch als letzte im Landkreis. Vom 1. Juni an dürfen Besucher ins Freibad strömen und sich unter anderem an den neu gestalteten Umkleidekabinen und einem neuen Kiosk mit einem großen zentralen Platz, der Plaza, erfreuen. Da während des Betriebs noch einige Restarbeiten laufen, kostet bis zu deren Abschluss die Tageskarte für Erwachsene nur drei statt 4,50 Euro und für Kinder 1,50 statt 2,50 Euro.

In esslingen geht es am 1. Mai los

Nur noch eine gute Woche warten heißt es in Esslingen und Deizisau. Die Freibäder in den beiden Kommunen eröffnen die Saison am 1. Mai als erste im Landkreis. „Zurzeit werden die Becken gereinigt und auch die Außenanlagen für die Badegäste hergerichtet“, sagt Moritz Brunemann von den Esslinger Stadtwerken. Er ergänzt, dass in beiden Esslinger Freibädern umfangreiche Sanierungsarbeiten anstehen, die noch vor Saisonende starten sollen.

Wenige Tage später, am 5. Mai, startet man auch in Wendlingen durch. Sparfüchse sollten sich Pfingsten in den Kalender schreiben, denn da gewährt die Gemeinde freien Eintritt. Darüber hinaus öffnet auch das Fildorado in Filderstadt am 5. Mai.

Kinedrferienprogramm in Nürtingen

In Denkendorf lädt das kühle Nass vom 12. Mai an zum Baden ein. „Während der Winterpause wurde das Kinderplanschbecken saniert und mit einer neuen, rund 30 000 Euro teuren Folienkleidung ausgestattet“, teilt die stellvertretende Hauptamtsleiterin Julia Förster mit. Die neue Auskleidung habe eine rutschhemmende, „aber dennoch angenehm zu begehende Oberflächenstruktur“ erhalten. In Nürtingen, wo baulich alles beim Alten geblieben ist, geht es ebenfalls am 12. Mai los. Hier erwarten Interessierte diesen Sommer auch wieder Veranstaltungen wie der E-Day am 08. Juli zur Elektromobilität sowie ein Kinderferienprogramm, das zwischen dem 6. und 10. August nachmittags von 14 bis 16 Uhr stattfindet, teilt Dilek Esiyok von den Nürtinger Stadtwerken mit.

Die Wernauer dagegen müssen sich noch bis zum 19. Mai gedulden. „Das Freibad in Wernau öffnet wie jedes Jahr am Samstag vor Pfingsten“, sagt Sachgebietsleiterin Marion Böbel. Wer nicht so lange warten möchte, kann bis dahin die Freibäder der Nachbarkommunen erkunden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: