Bei einer Kollision auf der A 8 bei Köngen sind am Freitagabend zwei Menschen leicht verletzt worden. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 35 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagabend auf der A 8 bei Köngen ereignet hat. Eine 69-Jährige hatte beim Ausscheren einen überholenden BMW nicht bemerkt, worauf es zur Kollision kam.

Köngen - Bei einem Unfall auf der Autobahn 8 auf der Gemarkung von Köngen (Kreis Esslingen) zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen wurden am frühen Freitagabend zwei Menschen leicht verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 35 000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, wollte eine 63-Jährige mit ihrem BMW an der Anschlussstelle Wendlingen auf die A8 in Richtung Karlsruhe fahren.

69-Jährige übersieht überholenden BMW

Da sich auf dem rechten Fahrstreifen ein langsam fahrender Lastwagen und auf der mittleren Spur ein nur mäßig schnell fahrendes Auto befanden, setzte sie sogleich zu einem Überholmanöver auf der linken Fahrspur an. Dabei übersah sie den BMW eines von hinten kommenden, viel schneller fahrenden 39-Jährigen. Die Fahrzeuge kollidierten, wodurch der BMW des 39-Jährigen nach rechts driftete und gegen ein anderes Fahrzeug stieß. Er und die Unfallverursacherin wurden leicht verletzt. Die beiden BMW mussten abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: