Die Klett-Passage am Stuttgarter Hauptbahnhof ist immer wieder Schauplatz von Verbrechen. Foto: Lichtgut/

Als zwei Frauen von der Theodor-Heuss-Straße in die Klett-Passage kommen, steht ihnen plötzlich ein Mann im Weg – mit heruntergelassener Hose.

Stuttgart - Polizeibeamte haben in der Nacht zum Freitag in der Klett-Passage am Stuttgarter Hauptbahnhof einen 21 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der vor zwei Frauen onaniert haben soll. Die 23 und 28 Jahre alten Frauen gingen gegen 2.30 Uhr von der Theodor-Heuss-Straße in die Klett-Passage. Hierbei stand ihnen der 21-Jährige im Weg – laut Polizei mit heruntergelassener Hose. Er suchte demnach Blickkontakt zu den beiden Frauen und onanierte dabei.

Die Frauen alarmierten nach dem Vorfall die Polizei. Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung fest. Er wurde nach der Aufnahme seiner Personalien und einer ersten Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: