40 Jahre und kein bisschen leiser: Gene Simmons, Tommy Thayer und Paul Stanley performen in der Arena di Verona. Foto: ANSA

Seit über 40 Jahren auf der Bühne und sie können es immer noch: Die US-Rocker "Kiss" haben die altehrwürdige Arena di Verona in einen Hexenkessel verwandelt.

Verona - Wilde Bühnenshow, Pyrotechnik, heiße Riffs und die Zunge von Gene Simmons - seit über 40 Jahren ist das das Erfolgsrezept der US-Rocker von Kiss. Und sie werden nicht müde auf den großen Festival wie beim diesjährigen "Rockavaria" in München zu spielen.

Am Donnerstagabend heizten die Hardrocker Paul Stanley, Gene Simmons, Tommy Thayer und Eric Singer der altehrwürdigen Arena die Verona auf ihrer 40th-Anniversary-Tour ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: