Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner

In Kirchheim (Kreis Esslingen) ist ein 62-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen. Er wurde leicht verletzt.

Kirchheim - Da er anscheinend zu müde war, ist am Mittwochmorgen ein 62-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei berichtet, fuhr der 62-Jährige auf der B 297 von Nürtingen-Reudern kommend nach Kirchheim. Dabei geriet er über die Gegenfahrspur hinweg in den angrenzenden, abschüssigen Grünstreifen, ehe das Auto in einem Graben zum Stehen kam. Mit nach derzeitigem Kenntnisstand leichten Verletzungen wurde der Fahrer vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Sein Fahrzeug, an dem das Airbag-System ausgelöst hatte, musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 2.000 Euro. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: