Das Sams treibt auch in einem Kinofilm sein Unwesen. Foto: Verleih

Der Erfinder des liebenswerten und doch rotzfrechen Sams, Paul Maar, wird 80. Viele Generationen sind mit seinen Kinderbüchern aufgewachsen. In unserem Quiz können Sie ihr Wissen rund um das Sams testen.

Stuttgart - Rüsselige Nase, rote Stachelfrisur, blaue Wunschpunkte im Gesicht und ein straff sitzender Taucheranzug: So lieben Kinder in aller Welt das Sams - die berühmteste Figur von Schriftsteller Paul Maar. „Ich habe fast nach jeden ,Sams’-Buch gesagt, das ist das letzte gewesen“, sagt Maar. Doch immer wieder sind ihm neue Geschichten eingefallen. Gerade ist der neunte Band mit dem Titel „Das Sams feiert Weihnachten“ erschienen. Darin lädt das Sams zu seinem ersten und turbulenten Weihnachtsfest unter anderem weitere Sams-Kollegen ein. Am Mittwoch wird „Sams“-Vater Paul Maar 80 Jahre alt.

Maar ist ein wunderbarer Fabulierer und Reimexperte - was sich nicht nur in den kessen Sprüchen vom Sams – „Da bin ich gespannt wie ein Gummiband“ – zeigt, sondern auch in Maars zahlreichen Geschichten- und Gedichtbänden. Als Allround-Talent hat Maar auch die meisten seiner Bücher selbst illustriert, schließlich studierte er der Kunstakademie in Stuttgart Malerei und Kunstgeschichte.

Inzwischen schreibt Maar schon an seinem neuen Buch „Snuffi Hartenstein“. Darin geht es um einen unsichtbaren Hund. Paul Maar selbst hätte übrigens nicht gerne ein Sams. „Nein, ich glaube so ein Sams würde mir auf die Nerven gehen“, sagt er. „Gut, natürlich hätte das Sams dann Wunschpunkte und ich könnte mir etwas wünschen. Aber im Moment hätte ich gar keinen Wunsch, das ist das Erstaunliche.“

Wie sieht es bei Ihnen aus? Wie gut kennen Sie sich in Paul Maars „Sams“-Universum aus? In unserem Quiz können Sie es herausfinden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: