Eine Whatsapp-Nachricht warnt vor einem Virus namens „Martinelli“. Foto: dpa

Schon Ende April warnte eine Nachricht auf Whatsapp vor einem Video, das das eigene Smartphone innerhalb von wenigen Sekunden lahmlegen soll. Jetzt geht der Kettenbrief wieder um – und enthält noch eine weitere Warnung.

Stuttgart - Im Messenger Whatsapp kursiert zurzeit wieder ein Kettenbrief, der vor einem Virus warnt und angeblich über ein Video namens “Martinelli“ verbreitet wird. Wie Mimikama, eine Initiative, die über Internetmissbrauch aufklärt, berichtet, machte die Warnung bereits Ende April die Runde. Die aktuelle Version des Kettenbriefs warnt zusätzlich vor Whatsapp Gold Updates.

Sehen Sie hier, wie Sie den Messenger richtig nutzen.

Laut Mimikama lautet der aktuelle Nachrichtentext folgendermaßen: „Morgen soll ein Video auf Whats-App kommen, genannt martinelli. Bitte nicht öffnen. Er hackt Dein Telefon und kann nicht mehr repariert werden. Auch WhatsApp Gold Updates nicht anklicken. Kam gerade in den Nachrichten und wird als sehr ernst eingeschätzt. Bitte weiterleiten.“ Die Initiative rät, genau das nicht zu tun.

Denn: Virus, Video und Update zu Whatsapp Gold würden nicht existieren. Stattdessen sollten die Empfänger die Kette unterbrechen, indem sie die Nachricht nicht weiterleiten.

Whatsapp Gold existierte wirklich

Die “Martinelli“-Warnung wurde zunächst in Großbritannien, Italien und Spanien verbreitet und danach ins Deutsche übersetzt. Die spanische Polizei informierte schon im Juli 2017, dass es sich bei der Nachricht um eine Falschmeldung handelt:

Beim Whatsapp Gold Update ist es anders. Das existiere 2015 tatsächlich, so Mimikama. Die Fake-Version des Messengers sei aber nicht mehr aktuell, die Warnung dementsprechend ein Kettenbrief.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: