Aus dem Katzenbachsee in Stuttgart-Vaihingen hat die Feuerwehr am Dienstag und in der Nacht auf Mittwoch zirka 30 Millionen Liter Wasser abgepumpt. Nach dem Starkregen war der See bis über den Rand des Dammes vollgelaufen. Klicken Sie sich durch die Bilder der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks im Einsatz! Foto: www.7aktuell.de/Oskar Eyb

Aus dem Katzenbachsee in Stuttgart-Vaihingen hat die Feuerwehr am Dienstag bis in die Nacht zirka 30 Millionen Liter Wasser abgepumpt. Nach dem Starkregen war der See bis zum Rand des Damms vollgelaufen.      

Stuttgart - 30 Millionen Liter Wasser - so viel wie in mehr als 210.000 durchschnittlich große Badewannen passt - pumpt die Feuerwehr nach extremen Regenfällen aus dem Katzenbachsee in Stuttgart-Vaihingen.

Weil nach tagelanger Hitze der Waldboden im Stadtbezirk Vaihingen völlig ausgetrocknet und steinhart war, floss der Regen nach den Schauern am Montagnachmittag sofort in die Seen. Am Katzenbachsee strömte das Wasser über die Krone des Staudamms, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte.

Mit mehreren Pumpen haben die Einsatzkräfte von der Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk den Damm daraufhin entlastet. Laut einem Feuerwehrsprecher dauerte die Aktion bis in die Nacht zum Mittwoch. Der See hat den Angaben nach eine Oberfläche von 31.000 Quadratmetern und ist bis zu acht Meter tief.

Klicken Sie sich durch die Bilder der Abpumpaktion am Katzenbachsee!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: