Im Kappelbergtunnel hat es einen Unfall gegeben (Symbolbild). Foto: Phillip Weingand / STZN

In Fahrtrichtung Waiblingen hat es am Montagnachmittag einen Unfall gegeben. Der Tunnel wurde einseitig gesperrt, es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Seit 16 Uhr ist die Strecke wieder freigegeben.

Fellbach - Der Kappelbergtunnel ist am Montagnachmittag gegen 15 Uhr wegen eines Unfalls in Fahrtrichtung Waiblingen zeitweise gesperrt worden. Ein 26 Jahre alter Opel-Fahrer war im Stop-and-go-Verkehr auf einen Smart aufgefahren. Dieser wurde auf einen VW geschoben. Der Smart-Fahrer wurde leicht verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in höhe von insgesamt etwa 8000 Euro. Der Kappelbergtunnel blieb bis gegen 16 Uhr in Fahrtrichtung Waiblingen gesperrt, wodurch sich ein längerer Rückstau bildete.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: