Zieht es Sami Khedira auf die Insel? Foto: dpa

Verlässt der deutsche Ex-Weltmeister Sami Khedira Italiens Rekordmeister Juventus Turin? Für italienische Medien ist der Abschied des deutschen Mittelfeldspielers so gut wie sicher.

Rom - Geht es für den deutschen Ex-Fußballweltmeister Sami Khedira von Turin nach England? Der Premier-Club Wolverhampton Wanderers hat der „Gazzetta dello Sport“ zufolge Interesse an dem 32-Jährigen.

Khedira selbst würde Deutschland bevorzugen, schließe aber einen Wechsel nach England nicht aus, schrieb das italienische Sportblatt am Samstag weiter. Der „Gazzetta“ zufolge will sich Italiens Rekordmeister Juventus Turin von Khediras hohen Jahresgehalt befreien.

Über einen möglichen Abschied des deutschen Mittelfeldspielers von den Bianconeri wird seit Tagen spekuliert. Der gebürtige Schwabe hat eine unglückliche Saison bei Juve hinter sich: Im Februar wurde er wegen Herzrhythmusstörungen operiert, danach folgte eine Knie-OP. Juve hat dieses Jahr zum achten Mal in Folge die Meisterschaft in der Serie A gewonnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: