Justin Bieber mit T-Shirt seiner eigenen Modelinie. Foto: picture alliance/AP Images

Justin Bieber hat angeblich den Termin für seine noch ausstehende Hochzeitsfeier samt kirchlicher Trauung bekannt gegeben. Hoffentlich trägt er wenigstens da keine Jogginghose.

Stuttgart - Die Frage, weshalb nicht wenige Männer nach der Heirat oder dem Vaterwerden einen gewissen Hang zur Verwahrlosung offenbaren, ist nicht abschließend geklärt. Anhänger des Biologismus schieben alle Schuld den Hormonen zu, ein mittelalter Ehemann mit Ehering, Bauchansatz und Familienkombi sei lediglich ein weicher, unrasierter Spielball von Frau und Natur. Stilisten hingegen halten herzlich wenig von diesen Freisprüchen und beklagen Faulheit sowie mangelnde Disziplin. So wie bei dem ehemals recht possierlichen Justin Bieber.

Eigene Modelinie

Das kanadische Popbübchen und viel umkreischte Teenie-Idol ist seit seiner offiziellen Verheiratung mit dem Model Hailey Baldwin (22) vor einem Jahr kaum mehr wiederzuerkennen. Bieber latscht privat am liebsten in Kapuzenpullovern, knielangen T-Shirts und bunten Zeltshorts durch die Gegend, und ähnelt dabei äußerlich einem Durchschnittsehemann in Castrop-Rauxel, der samstags vor der Sportschau noch kurz den Müll rausbringt. Es hilft auch wenig, wenn man weiß, dass diese formlosen Fauli-Klamotten allesamt von Biebers eigener Modelinie namens Drew House sind, deren Markenzeichen ein lachender Smiley ist. Nun wurde bekannt, dass der 25-Jährige die noch ausstehende, weil mehrfach verschobene Hochzeitsparty im September steigen lässt, zumindest wird das vom US-Portal „TMZ“ kolportiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: