Kam dieses Mal nicht so einfach davon: Jane Fonda Foto: Tinseltown/ shutterstock.com

Und da waren es vier: Jane Fonda ist zum vierten Mal bei Klimaprotesten festgenommen worden. Dieses Mal musste sie die Nacht im Gefängnis verbringen.

Bereits den vierten Freitag in Folge wurde Jane Fonda (81, "Grace and Frankie") bei einer Klimaschutz-Protestaktion vor dem Kapitol in Washington, D.C. festgenommen. Bilder, die die US-Seite "Deadline" veröffentlicht hat, zeigen, wie Fonda gefesselt von der Polizei abgeführt wurde.

Hier sehen Sie "Book Club" und viele weitere Filme mit Jane Fonda

Dieses Mal kommt Fonda aber nicht so einfach davon: Da sie bereits drei Mal festgenommen wurde, musste sie jetzt die Nacht im Gefängnis verbringen, wie eine Sprecherin des "Fire Drill Fridays", so der Name der regelmäßigen Protestaktion, gegenüber "Deadline" bestätigte. Fonda soll noch am heutigen Samstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Insgesamt wurden 46 Personen bei der Aktion festgenommen. Darunter auch Fondas Schauspiel-Kolleginnen Rosanna Arquette (60, "Pulp Fiction") und Catherine Keener (60). Der durch die "Fridays For Future"-Bewegung und die 16-jährige Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg inspirierte Protest von Fonda soll noch stolze sieben Mal stattfinden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: