Jan Kliment, hier im Trikot des VfB Stuttgart, fällt bei Bröndby IF längerfristig aus. Foto: Pressefoto Baumann

Jan Kliment war beim dänischen Erstligisten Bröndby IF ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Meisterschaft. Nun muss der vom VfB Stuttgart ausgeliehene Angreifer wohl langfristig pausieren.

Kopenhagen - Jan Kliment ist mit dem dänischen Erstligisten Brönby IF um den ehemaligen VfB-Trainer Alexander Zorniger auf dem Weg zum Meistertitel. Jedenfalls führt das Team aktuell die finale Phase der Saison an und startete am Montag mit einem 3:0-Erfolg bei Aalborg BK in die Meisterrunde.

Jan Kliment, der in der regulären Spielzeit 23-mal zum Einsatz kam und sechs Tore erzielte, wurde am Montag in der 60. Minute eingewechselt und blieb ohne Tor.

Jan Kliment zum VfB zurück?

Der 24-jährige Angreifer, der aktuell in der zweiten Saison vom VfB Stuttgart ausgeliehen ist, war auf einem guten Weg in Dänemark. Für den Sommer schien eine Weiterverpflichtung von Bröndby IF realistisch – oder aber eine vielversprechende Rückkehr zum VfB Stuttgart.

Seit der Partie von Montag haben sich die Aussichten für Jan Kliment dramatisch verschlechtert. Ersten Berichten zufolge, hat sich der Stürmer eine schwere Knieverletzung zugezogen, fällt den Rest der Saison und womöglich auch bis weit in die neue Spielzeit aus.

Ob Bröndby IF da noch an einer Weiterverpflichtung interessiert ist, scheint zumindest mehr als fraglich.

Beim VfB Stuttgart hat Kliment einen Vertrag bis 2019.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: