Auch der Porsche Cayenne ist von dem Dieselskandal betroffen. Foto:  

Auch der Porsche Cayenne ist vom Dieselskandal betroffen – das bedeutet eine große Rückrufaktion und Zulassungsstopp für das Modell. Wir haben die Reaktionen aus dem Netz gesammelt.

Stuttgart - Der Diesel-Skandal schlägt auch im Netz hohe Wellen. Nachdem Verkehrsminister Alexander Dobrindt eine große Rückrufaktion für den Porsche-Geländewagen Cayenne Diesel anordnete (wir berichteten), gibt es im Internet reichlich Häme für den schwäbischen Autobauer.

Zusätzlich gilt nun ein Zulassungsverbot für diesen Fahrzeugtyp. Auf diese Nachrichten haben Internet-User reagiert und vor allem auf Twitter fällt ihre Reaktion überwiegend spöttisch aus.

Die Wortwahl von Schummel- und Betrugssoftware löst in Twitter eine muntere Diskussionen aus.

Andere fordern von den Beteiligten Konsequenzen:

Diese Userin macht humoristisch auf das Ausmaß des Skandals aufmerksam.

Insgesamt reagieren die User meistens mit Spott.

Das Satire-Magazin extra3 macht sich derweil Gedanken darüber, was für positive Auswirkungen die Rückrufaktion haben könnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: