Der Einladung zum zweiten Instawalk folgten zahlreiche Besucher. Foto: Instagram

Beim zweiten Instawalk konnten Interessierte einen Blick hinter die Kulissen der Villa Reitzenstein werfen und jede Menge Bildmaterial für Instagram sammeln. Am Samstag hat der Park der Villa für die Öffentlichkeit geöffnet.

Stuttgart - Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Villa Reitzenstein ermöglichte jetzt ein sogenannter Instawalk, der von Stuttgarttourismus organisiert wurde und auf großes Interesse stieß. Neben schönen Handybildern aus dem Park gibt es zahlreiche Eindrücke und Detailaufnahmen aus dem Amtssitz des Ministerpräsidenten. Sogar auf die Kuppel der Villa durften die Teilnehmer, um Bildstoff für Instagram zu sammeln.

Der zweieinhalb Hektar große Garten der Villa wurde 1912 nach den Entwürfen des Gartenarchitekten Carl Eitel teils im französisch-regelmäßigen Stil, teils im englischen Stil durch den Gärtner Georg Stirnweis, einen Mitarbeiter der Landschaftsgärtnerei Carl Eitel, angelegt. Die gesamten Baukosten der Villa samt Park betrugen 2,8 Millionen Goldmark, dies entspricht umgerechnet etwa 14 Millionen Euro.

Der Park der Villa Reitzenstein hat am Samstag, 18. Juni, von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: