Foto: AP

Michael Schumacher und Nico Rosberg haben ihren neuen Silberpfeil präsentiert.

Valencia - Michael Schumacher und Nico Rosberg haben ihren neuen Silberpfeil präsentiert. Um kurz vor 9 Uhr stellten sich der Rekordweltmeister der Formel 1 und sein Teamkollege am Montagmorgen auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia mit dem MGP W01 einer großen Schar Fotografen. Es ist der erste werkseigene Silberpfeil seit 55 Jahren. Begleitet von einem großen Medieninteresse soll Rosberg die Jungfernfahrt mit dem Rennwagen des schwäbischen Autobauers absolvieren.

Mechaniker rollten bei blauem Himmel den mattsilbernen Rennwagen aus der Box. Gut gelaunt posierten der siebenmalige Champion Schumacher und sein Rennstallrivale für die Kameras. Auffallend am neuen Rennwagen ist die geschwungene Nase. Die Lackierung war bereits vor einer Woche in Stuttgart der Öffentlichkeit gezeigt worden.

Schumacher wird im Tagesverlauf das Cockpit übernehmen. Für den 41-Jährigen werden es die ersten Runden in einem Formel-1-Wagen seit vergangenem Sommer sein. Die ersten offiziellen Testfahrten in diesem Jahr dauern bis Mittwoch an. Schumacher wird sein Renn-Comeback nach rund dreieinhalb Jahren Pause am 14. März in Bahrain geben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: