Die Polizei samt SEK rückt am Abend zu einer möglichen Bedrohungslage in einem Esslinger Mehrfamilienhaus aus. Foto: 7aktuell.de/Moritz Bassermann/www.7aktuell.de/Moritz Basserman

Die Polizei wird in Esslingen alarmiert, weil in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses Schüsse gefallen sind. Die Polizei rückt samt SEK an und durchsucht eine Wohnung.

Esslingen - Zu einem SEK-Einsatz ist es am Donnerstagabend in Esslingen-Brühl gekommen, weil die Polizei Hinweise auf Schüsse erhalten hat.

Laut Polizei ging gegen 20.30 Uhr ein Hinweis ein, dass Schüsse im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gefallen seien. Die Polizei sperrte daraufhin den Bereich ab und forderte das Spezialeinsatzkommando an.

Eine Wohnung in dem entsprechenden Haus wurde überprüft und durchsucht. Nach jetzigem Erkenntnisstand ist tatsächlich ein Schuss gefallen, allerdings aus einer Schreckschusspistole. Eine verdächtige Person konnte nicht mehr angetroffen werden.

Für die Bevölkerung bestand laut Polizei zu keiner Zeit Gefahr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: