Die Zahl der Arbeitslosen sinkt gewöhnlich im September. Foto: dpa/Carsten Rehder

Dass die Zahl der Arbeitslosen im September abnimmt, ist nicht ungewöhnlich. Die spannende Frage ist, wie sich die schwächelnde Konjunktur auswirkt.

Stuttgart - Nach einem Anstieg im August dürfte die Arbeitslosigkeit in Baden-Württemberg im September gesunken sein. Experten gehen davon aus, dass die Quote etwas über dem Niveau des Vorjahres liegen wird. Sie hatte im September 2018 bei 3,1 Prozent gelegen. Damals waren 193.642 Menschen im Südwesten ohne Beschäftigung.

Ende August diesen Jahres lag die Quote bei 3,3 Prozent. Die Arbeitsagentur legt die aktuellen Zahlen am Montag (10 Uhr) in Stuttgart vor. Ein Rückgang im September ist nicht ungewöhnlich, weil in dieser Zeit unter anderem viele neue Ausbildungsverhältnisse starten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: