Idylle pur: Der Singliser See im Norden Hessens. Foto: dpa

Ein eigener See? Das wäre doch was. Wer Interesse hat, der Singliser See in Norden Hessens steht derzeit zum Verkauf. Dem Bürgermeister der Stadt fehlt das Geld.

Borken - Manche gehen darin Schwimmen, andere nutzen ihn zum Surfen oder Tauchen. Der Singliser See im Norden von Hessen ist beliebt. Nun aber soll der See mit dem leuchtend blauen Wasser verkauft werden.

Manche Leute in der nahe gelegenen Kleinstadt Borken fürchten: Jemand könnte einen Zaun um den See ziehen und ihn nur noch privat nutzen. Das möchte der Bürgermeister von Borken verhindern.

Der Bürgermeister würde den See gerne kaufen. Aber die kleine Stadt hat nicht genug Geld für das Gebiet. Nun hoffen viele Leute darauf, dass die Stadt und der Verkäufer sich einigen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: