In einem Interregio-Express wird eine Zugbegleiterin von einem 17-Jährigen sexuell belästigt (Symbolbild). Foto: dpa

Im Interregio-Express nach Stuttgart belästigt ein 17-Jähriger eine Zugbegleiterin, als sie ihn kontrolliert. Der polizeibekannte Jugendliche wird am Stuttgarter Hauptbahnhof festgenommen.

Vaihingen an der Enz/ Stuttgart - Ein 17-Jähriger hat am Freitagnachmittag eine 24-jährige Zugbegleiterin in einem Interregio-Express von Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) nach Stuttgart sexuell belästigt. Die Polizei hat ihn am Stuttgarter Hauptbahnhof festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, kontrollierte die Mitarbeiterin der Deutschen Bahn den 17-Jährigen gegen 14.50 Uhr. Er konnte einen gültigen Fahrschein für die Strecke zwischen Karlsruhe und Mühlacker vorweisen. Kurze Zeit später traf die Kartenkontrolleurin den Tatverdächtigen allerdings erneut an, als sich dieser auf Höhe Vaihingen/Enz verbotenerweise immer noch im Nahverkehrszug aufhielt.

Junger Mann ist bereits polizeibekannt

Auf sein Fehlverhalten angesprochen, soll der polizeibekannte Mann die 24-Jährige an ihrem Arm gestreichelt und ihre Telefonnummer gefordert haben. Eine alarmierte Streife der Bundespolizei nahm den 17-Jährigen am Stuttgarter Hauptbahnhof vorläufig fest. Der in Karlsruhe wohnhafte Mann muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung und des Erschleichens von Leistungen rechnen.

Zeugen des Vorfalls können sich unter der Telefonnummer 0711/ 870 350 bei der Bundespolizei melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: