Patti Smith kommt im August nach Stuttgart Foto: dpa

Wo das Fernweh der Beat Generation und der Zorn des Punk, William Blakes Visionen und die Vitalität des New Yorker Underground aufeinandertreffen, ist Patti Smith. Im August kommt die US-Songpoetin nach Stuttgart.

Wo das Fernweh der Beat Generation und der Zorn des Punk, William Blakes Visionen und die Vitalität des New Yorker Underground aufeinandertreffen, ist Patti Smith. Im August kommt die US-Songpoetin nach Stuttgart.

Stuttgart - Sie hat sich immer am Rande wohler gefühlt als in der Mitte, auch wenn sie sich mit der Nummer „Because The Night“ imJahr 1978 aus Versehen – und mit Hilfe von Bruce Springsteen – einmal in den Hitparaden weit nach oben verirrte. Obwohl Patti Smith gerne als Rockikone bezeichnet wird, ohne die es heute weder Punkrock noch New Wave gäbe. Obwohl sie wieder und wieder für Fotokünstler wie Robert Mapplethorpe, Annie Leibowitz Modell stand, so wirkt sie doch schüchtern, scheu, fast unbeholfen, wenn sie auf die Bühne kommt.

Am 5. August macht sie auf ihrer kleinen Deutschlandtour Halt in Stuttgart und spielt auf der Freilichtbühne Killesberg. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich

www.musiccircus.de
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: