David und Brooklyn Beckham scheinen denselben Geschmack zu haben Foto: Landmark Media. pictures@lmkmedia.com. Tel:00 44 20 7033 3830/ImageCollect

Aussehen wie der Vater? Ex-Kicker David Beckham verriet nun, dass sich sein Sohn Brooklyn häufiger an seinem Schrank bedienen würde.

Wo immer David Beckham (44) auftaucht, gut gestylt ist der "Sexiest Man Alive" aus dem Jahr 2015 immer. Kein Wunder also, dass Brooklyn Beckham (20) seinem Vater in dieser Sache nachzueifern scheint. Wie der einstige Fußballstar nun im Gespräch mit "Evening Standard" verriet, würden sich seine Söhne - allen voran Brooklyn - "definitiv" an seinem Kleiderschrank bedienen.

Duften wie David Beckham: Hier können Sie das Parfüm "Homme" bestellen

Ein Problem sei dies für Beckham nicht. "Ich sehe es positiv", meinte er. Schließlich müsse sein Style "ziemlich cool" sein, würde sich selbst ein 20-Jähriger die Sachen borgen wollen. Erst diese Woche, so der 44-Jährige weiter, habe sich Brooklyn einen Anzug aus seinem Kleiderschrank geholt. Mit dem einzigen Haken: Die Beckham-Sprösslinge seien "nicht so ordentlich" wie ihr Vater. Beckham könne demnach immer sofort erkennen, wer sich was aus seiner Garderobe genommen hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: