Ein 18-jähriger Autofahrer hat in Holzmaden einen 17-jährigen Rollerfahrer übersehen und schwer verletzt. Foto: CP24HHY

Schwer verletzt worden ist ein 17-jähriger Rollerfahrer am Freitagabend in der Hirtenstraße in Holzmaden.

Holzmaden - Schwer verletzt worden ist ein 17-jähriger Rollerfahrer am Freitagabend in Holzmaden. Ein 18-jähriger Fahranfänger war gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden entlang gefahren. Dabei übersah er den 17-jährigen Rollerfahrer, der angehalten hatte, um in eine Hofeinfahrt einzubiegen. Er rammte den Rollerfahrer und lud den 17-Jährigen auf die Motorhaube. Der junge Mann wurde auf die Straße geschleudert und kam in etwa 20 Meter Entfernung auf der Gegenfahrbahn zum liegen. Dabei wurde der 17-Jährige schwer verletzt und musste in eine nahegelegene Klinik gebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: