Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der einen Radfahrer verletzt haben soll (Symbolbild). Foto: dpa

Ein Radfahrer ist am Mittwoch auf einem Radweg in Holzgerlingen unterwegs, als ihn ein unbekannter Fußgänger unvermittelt umstößt. Der Radfahrer stürzt und verletzt sich leicht.

Holzgerlingen - Ein Fußgänger hat am Mittwoch in Holzgerlingen (Kreis Böblingen) einen 29-Jährigen von seinem Fahrrad gestoßen. Der Radfahrer fuhr laut Polizei gegen 12.55 Uhr auf dem Radweg parallel der Bebelsbergstraße in Holzgerlingen in Richtung Böblingen, als ihm der Unbekannte entgegenkam und ihn unvermittelt umstieß. Der Radfahrer stürzte daraufhin und verletzte sich leicht.

Der Fußgänger flüchtete anschließend auf den Friedhof. Dort kletterte er über einen Zaun und rannte in den Wald. Der 29-Jährige versuchte noch, ihm zu folgen. Er musste die Verfolgung jedoch abbrechen. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Laut Beschreibung ist der Unbekannte etwa 50 Jahre alt, schlank, trug eine helle Baseball-Kappe, ein helles T-Shirt und dunkle, kurze Hosen. Er hatte Flip-Flops an und einen grau-blau-schwarzen Rucksack bei sich. Darüber hinaus soll er in Begleitung eines etwa 17- bis 18-Jährigen gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 070 31/41 60 40 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: