Die Feuerwehr muss erneut zu den S21-Wohncontainern in Hohenstadt ausrücken. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

In Hohenstadt im Kreis Göppingen kam es am Samstagmorgen zu einem Feuer in Wohncontainern einer Stuttgart-21-Baustelle. Am Samstagabend brannten diese erneut.

Hohenstadt - Eigentlich waren die Flammen am Samstag in Hohenstadt im Kreis Göppingen bereits gelöscht, als am Abend wieder Feuer aus den Wohncontainern einer Stuttgart-21-Baustelle kam.

Wie die Polizei berichtet, mussten die Einsatzkräfte gegen 17.30 Uhr erneut ausrücken, um diverse Glutnester, die wieder in Brand geraten waren, zu löschen.

Bereits am Morgen hatte es einen größeren Einsatz gegeben (alles dazu lesen Sie hier).

Um dem Brand endgültig Herr zu werden, will die Feuerwehr nun auch Wärmebildkameras einsetzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: