Arbeiten von Manuel Knapp sind zurzeit in Schorndorf zu sehen. Foto: Q Galerie für Kunst

Was bringt dieser Donnerstag im Rems-Murr-Kreis? In unserer Tagesvorschau weisen wir auf ausgewählte Veranstaltungen und andere Ereignisse hin, die von Interesse sein könnten.

Schorndorf - An diesem Donnerstag heißt es in der Q Galerie für Kunst Schorndorf wieder: „Es ist angerichtet!“ Jeden ersten Donnerstag im Monat, gibt es um 12 Uhr unter dem Motto Kunst-Happen eine Kurzführung durch die aktuelle Ausstellung und eine vegetarische Suppe. Die Führung kostet 3 Euro inklusive Eintritt, die Suppe 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Waiblingen - Die Staftarchivarin Tanja Wolf führt um 19 Uhr im Haus der Stadtgeschichte in die Historie des Waiblinger Stadtmuseums ein. 1937 entstand das erste Heimatmuseum in Waiblingen, eingerichtet im Nonnenkirchlein und betreut durch den „Heimatverein Alt-Waiblingen“. Abgelöst wurde es vom Heimatmuseum im Alten Dekanat 1960, dem 1991 das „Museum der Stadt Waiblingen“ in der Weingärtner Vorstadt folgte. Das 2014 eröffnete „Haus der Stadtgeschichte“ repräsentiert somit die vierte Generation Waiblinger Museumsgeschichte. Der Vortrag geht auf diese Entwicklungen ein, analysiert die zeitbedingten Ausstellungsgestaltungen im Spiegel wechselnder Geschichtsauffassungen und beleuchtet auch die Zugänge im Depot, welche die in den 1920er Jahren begonnene „Altertümersammlung“ erfahren hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: