Bei einem Unfall in Nufringen wurde ein Junge verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

In Nufringen muss ein Radfahrer spielenden Kindern ausweichen. Dabei kommt es zur Kollision mit einem Jungen, der plötzlich hinter einer Häuserecke auftaucht.

Stuttgart - Schwerer Unfall im Kreis Böblingen: Ein 31-jähriger Radfahrer befuhr am Montag um 16.40 Uhr die Rohrauer Straße am Ortsausgang von Nufringen. Aufgrund zweier auf dem Radweg spielender Kinder verlangsamte er nach Angaben der Polizei seine Fahrt deutlich und wich nach rechts auf den Gehweg aus.

In diesem Moment rannte ein fünfjähriges Kind unvermittelt hinter einer Häuserecke hervor auf den Fuß-/Radweg. Es kam zum Zusammenprall zwischen Kind und Radfahrer, wodurch der Junge leichte Verletzungen erlitt. Der Radfahrer kam nicht zu Fall. Sachschaden am Fahrrad entstand ebenfalls nicht. Das Kind wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: