Der BMW kam auf der B293 bei Leingarten zum Liegen. Foto: 7aktuell.de/Hessenauer

Ein 23 Jahre alter Betrunkener ist mit seinem BMW in Leingarten über eine Böschung geschanzt, das Auto hat sich daraufhin mehrfach überschlagen. Der Mann und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Leingarten - Ein 23-jähriger, betrunkener Stuttgarter BMW-Fahrer hat in der Nacht zum Samstag einen heftigen Unfall nahe Leingarten im Kreis Heilbronn verursacht. Dabei wurden er selbst und seine 21-jährige Beifahrerin im Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

Wie die Polizei meldet, war der 23-Jährige gegen 3 Uhr auf der Kreisstraße 2154 von Frankenbach in Richtung B293 unterwegs, als der BMW in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam, über eine etwa zwei Meter hohe Böschung schanzte, sich mehrfach überschlug und schließlich auf der B293 zum Liegen kam.

Der stark Betrunkene sowie seine 21 Jahre alte Beifahrerin aus Heilbronn mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden, da die Türen verklemmt waren. Beide wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Führerschein des jungen Mannes wurde beschlagnahmt und es wurde eine Blutprobe entnommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: