Wann kommt Heartstopper Staffel 3? Foto: Teddy Cavendish/Netflix

Im April 2022 startete Heartstopper erstmals auf Netflix. Nach 2 Staffeln kommt bei Fans die Frage auf: Wann kommt die 3. Staffel Heartstopper?

Bereits als Webcomic und Graphic Novel hat die Geschichte von Charlie und Nick weltweit Millionen Fans verzaubert. Im April 2022 ist die Geschichte in neuer Form erschienen: Als Serie auf Netflix, die genauso liebenswert ist wie das Original. In „Heartstopper“ erleben wir die beiden Oberschüler Charlie Spring und Nick Nelson in einer süßen, aber realitätsnahen Coming-of-Age-Geschichte, während sie ihre Gefühle füreinander erkunden und die Liebe (neu) entdecken.

Im August 2023 erschien schließlich die 2. Staffel von „Heartstopper“ auf Netflix. Auch sie umfasst 8 Folgen und dreht sich um die Beziehung zwischen Nick und Charlie, aber auch um ihre Freunde, um Themen wie Coming-Out, Essstörungen und Homophobie.

Wer die Folgen von Staffel 1 und 2 durch hat, wird sich aber sicher schnell fragen: Bekommt Heartstopper eine 3. Staffel? Wird es neue Folgen geben?

Gute Nachrichten: Netflix und Heartstopper-Schöpferin Alice Oseman haben bestätigt, dass es noch eine weitere Staffel von Heartstopper geben wird. Die Dreharbeiten sind bereits seit Dezember 2023 abgeschlossen.

Ein Großteil der liebgewonnenen Darsteller scheint auch in Staffel 3 wieder dabei zu sein. Allerdings ist bereits bekannt, dass Oscar-Preisträgerin Olivia Colman, die Nicks Mutter spielte, aus terminlichen Gründen nicht in Staffel 3 dabei ist.

Dafür sind andere namhafte Schauspieler mit an Bord:

  • Eddie Marsan, beispielsweise bekannt aus „Gangs of New York“ oder „Sherlock Holmes“, mimt Charlies Therapeuten Geoff.
  • Hayley Atwell, die in einer eigenen Serie sowie in diversen Avengers-Filmen die Agentin Peggy Carter spielte, wird Nicks Tante Diane spielen.
  • Jonathan Bailey, der eine der Hauptrollen in der 2. Staffel von Bridgerton hatte, wird in „Heartstopper“ einen Gastauftritt haben.

Die neue Heartstopper-Staffel ist für den 3. Oktober 2024 angekündigt. Dann wird die Fortsetzung der beliebten Serie auf Neflix zu sehen sein. Einen offiziellen Trailer gibt es (noch) nicht, aber es gibt bereits Teaser zu sehen. Interviews und Video-Schnipsel verraten, dass es wieder um große Gefühle und dieses Mal auch mehr um Sexualität gehen wird.

Die Abrufzahlen und Bewertungen der ersten beiden Staffeln waren enorm: Berichten zufolge hat die Serie seit Veröffentlichung in 54 Ländern die Top-10-Listen von Netflix erreicht. Auch in drei Ländern, in denen gleichgeschlechtliche Beziehungen illegal sind, schaffte es „Heartstopper“ in die Top 10 (Libanon, Saudi-Arabien, Sri Lanka). In der imdb hat Heartstopper eine Wertung von 8,6/10 Sternen, auf Rotten Tomatoes hat die Serie einen Kritikerscore von 98% erreicht.

Genügend Stoff für (mindestens) eine weitere Staffel gibt es bei Heartstopper auf jeden Fall. Während die erste Staffel der Serie auf Volume 1 und 2 der Comics basiert, basiert Heartstopper Staffel 2 zum großen Teil auf Volume 3. Es bleiben noch Volume 4 und 5 als Stoff für weitere Staffeln – sowie Volume 6, welche aber auch als Graphic Novel noch nicht veröffentlicht wurde.

Autorin Alice Oseman hat aber bereits bekanntgegeben, dass die Geschichte – zumindest als Comic – nach 6 Bänden definitiv enden wird. Da sie auch als Autorin und Co-Produzentin für die Netflix-Serie fungiert, ist davon auszugehen, dass auch die Serie enden wird, sobald alle Comic-Bände verfilmt wurden. Fans sind sich sicher, dass es noch eine vierte und eventuell fünfte Staffel von „Heartstopper“ geben wird. Wer also vor dem Release von Staffel 3 bereits neugierig ist, wie es weitergeht, kann zu den Graphic Novels greifen* (ANZEIGE).

Heartstopper Volume 6 – Wann gibt es eine neue Graphic Novel?

Nach mehr als zwei Jahren Warten erschien „Heartstopper Volume 5“ endlich im Dezember 2023. Doch wann der sechste und letzte Band der Graphic Novels erscheint, ist noch völlig unklar. Da es bislang keine Ankündigungen oder Teaser gab und in Anbetracht des Veröffentlichungszeitraums von Volume 5, ist davon auszugehen, dass Volume 6 nicht vor 2025 erscheint.

Um sich die Wartezeit zu verkürzen, können Fans jedoch zu zwei anderen Veröffentlichungen rund um Heartstopper greifen:

  1. Das „Heartstopper Yearbook“* mit exklusiven Inhalten aus dem Heartstopper-Universum - darunter nie zuvor gezeigte Illustrationen, ein exklusiver Mini-Comic, ein Rückblick auf Alices Heartstopper-Kunstwerke im Laufe der Jahre, Charakterprofile, Wissenswertes und Einblicke in ihren kreativen Prozess - alles erzählt von einer Cartoon-Version von Alice Oseman selbst.
  2. Das Heartstopper-Malbuch*: Das Malbuch enthält alle Lieblingscharaktere und -szenen der Fans sowie Gastauftritte von Nellie, Tao und Elle, Tara und Darcy und vielen mehr! Mit einigen leeren Sprechblasen, die mit eigenen kreativen Gedanken gefüllt werden können, und dem gesamten Tara/Darcy-Mini-Comic zum Ausmalen am Ende bietet dieses Buch für jeden etwas.

*ANZEIGE

Der Heartstopper-Cast

Die Darsteller der Netflix-Serie standen bereits rund ein Jahr vor Ausstrahlung fest. Die Produktion setzt dabei zum Großteil auf junge und unbekannte Talente. Hauptdarsteller Kit Connor (Nick Nelson) hat jedoch bereits einige Erfahrung als Schauspieler gesammelt. Er spielte unter anderem in „Ready Player One“ von Steven Spielberg mit sowie den jungen Elton John in „Rocketman“.

Eine besondere Überraschung im Heartstopper-Cast wurde erst mit der Ausstrahlung bekannt: Oscargewinnerin Olivia Colman spielt Nicks Mutter.

Das ist der gesamte Heartstopper-Cast im Überblick:

  • Kit Connor als Nicholas „Nick“ Nelson
  • Joe Locke als Charles „Charlie“ Spring
  • William Gao als Tao Xu
  • Yasmin Finney als Elle Argent
  • Corinna Brown als Tara Jones
  • Kizzy Edgell als Darcy Olsson
  • Tobie Donovan als Isaac Henderson
  • Jenny Walser als Victoria „Tori“ Spring
  • Sebastian Croft als Benjamin „Ben“ Hope
  • Cormac Hyde-Corrin als Harry Greene
  • Rhea Norwood als Imogen Heaney
  • Fisayo Akinade als Mr Ajayi
  • Chetna Pandya als Coach Singh
  • Olivia Colman als Sarah Nelson
  • Jack Barton als David Nelson
  • Leila Khan als Sahar Zahid
  • Nima Taleghani als Mr Farouk
  • Bradley Riches als James McEwan