Die Beamten nahmen den gesuchten Mann fest und brachten ihn in ein Gefängnis. (Symbolfoto) Foto: Phillip Weingand/STZN

Die Polizei nimmt am Stuttgarter Hauptbahnhof einen Mann fest, der mit Haftbefehl gesucht wird. Wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung muss der 31-Jährige eine Restfreiheitsstrafe absitzen.

Stuttgart - Am Dienstag gegen 10.50 Uhr haben Beamte der Bundespolizei einen 31-Jährigen am Hauptbahnhof in Stuttgart festgenommen. Der Mann war laut Angaben der Polizei zuvor ohne gültiges Ticket in einem Zug zwischen Ulm und Stuttgart erwischt worden. Deshalb sollte die Identität des Mannes festgestellt werden.

Dabei stellte sich heraus, dass der Mann ohne Wohnsitz mit einem Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Kempten gesucht wurde. Der 31-Jährige muss eine Restfreiheitsstrafe von 196 Tagen wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung absitzen. Der Mann wurde in ein nahe gelegenes Gefängnis gebracht.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: