Am Stuttgarter Hauptbahnhof hat sich ein Mann nach einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen (Symbolbild). Foto: dpa

Am Stuttgarter Hauptbahnhof stürzt ein Mann auf die Gleise – er prallt mit dem Kopf auf den Boden. Die Hintergründe.

Stuttgart - Ein 74 Jahre alter Mann ist bei einem Sturz auf Gleise am Stuttgarter Hauptbahnhof schwer verletzt worden. Der Mann habe am Sonntag gegen 14.15 Uhr das Gleichgewicht verloren und sei dann mit dem Kopf auf die Schienen geprallt.

Rettungskräfte brachten den 74-Jährigen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Montag weiter mitteilte. Nach Zeugenaussagen habe es keine Fremdeinwirkung gegeben. Ebenso gebe es keine Hinweise auf einen Suizidversuch. Es kam zu Verspätungen im Zugverkehr.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: