Nasenbärin Suelita aus dem Zoo in Hannover erkundet ihren Kürbis. Foto: dpa

PetContent – Im Zoo Hannover ist Halloween nicht nur ein Fest für die Menschen. Mit in mühevoller Handarbeit ausgehölten Kürbissen machen die Pfleger dort ihren Schützlingen eine tierische Freude.

Surfende Hunde, jodelnde Vögel, grimmige Katzen: Das Internet ist voller Tiere und ihrer Geschichten. Wir können sie nicht alle erzählen – aber wir geben uns Mühe. Die Kolumne PetContent ist ihre Bühne.

Stuttgart - Wer hat eigentlich festgelegt, dass Halloween unbedingt gruselig sein muss? Mit Kunstblut, hinkenden Zombies und gruseligen Hexen?

Diese Tiere aus dem Zoo Hannover beweisen, dass es auch anders geht. Damit ihre Schützlinge auch Halloween feiern können, haben die Tierpfleger-Azubis in mühevoller Handarbeit zahlreiche Kürbisse ausgehölt, geschnitzt und mit Leckereien befüllt.

Diese wurden dann als kleiner Halloween-Snack serviert. Und die Tiere hatten offensichtlich ihre Freude daran. Sie kletterten auf der neuen Attraktion herum, knabberten daran oder fraßen sie ruckzuck mit einem großen Bissen. Etwas zaghafter ging dieses Stachelschwein zu Werke.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: