Hintergründe und weitere Details zu dem Vorfall waren zunächst nicht bekannt. Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch

In Gschwend im Ostalbkreis hat ein Autofahrer einen 13-Jährigen bis in einen Hinterhof verfolgt und angefahren. Der Teenager stürzte und verletze sich leicht, sein Fahrrad wurde beschädigt.

Gschwend - Ein Autofahrer hat in Gschwend im Ostalbkreis einen 13-Jährigen verfolgt und angefahren. Der Teenager und drei weitere Jugendliche hatten am Donnerstagabend mit ihren Fahrrädern auf einem Gehweg gestanden, als das Auto auf sie zufuhr, wie ein Sprecher der Polizei am Freitag mitteilte.

Die Gruppe wich dem Wagen aus; der Autofahrer verfolgte jedoch den 13-Jährigen mit seinem Rad bis in einen Hinterhof. Hier fuhr das Auto auf das Fahrrad des Jungen. Der Teenager stürzte und verletze sich leicht, sein Fahrrad wurde beschädigt. Der Autofahrer fuhr daraufhin davon. Hintergründe und weitere Details zu dem Vorfall waren zunächst nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: