Besonders verkleidungsfreudig und kreativ sind die Partyfans im Waldhaus. Foto: privat

Jedes Jahr das gleiche Problem für Hexen, Zombies und Werwölfe: Wo geht man nur feiern an Halloween? Der Kreis Ludwigsburg bietet viele Möglichkeiten für kleine und große Gruselfans.

Kreis Ludwigsburg - Hexenblut-Bowle, Kürbissen mit furchteinflößenden Gesichtern, Spinnweben, Kostümwettbewerbe und Gruselgeschichten. Party-Locations, Vereine und andere Veranstalter scheinen sich mit ihrer Liebe zum Detail bei der Deko und Bespaßung der Gäste an Halloween, 31. Oktober, gegenseitig überbieten zu wollen. Im Kreis sind inzwischen immer mehr Gruselfeste im Angebot. Junge und Junggebliebene treiben in dieser Nacht ihr Unwesen in den Clubs der Barockstadt. Kindern ziehen nicht nur um die Häuser, um Süßes zu sammeln, sondern toben sich auch auf den für sie veranstalteten Partys bei Spielen und Tanzen aus. Wer es etwas ruhiger mit gutem Essen mag, findet bei einigen Vereine Zuflucht. Nahezu für jeden ist etwas dabei.

In unserer Bildergalerie geben wir einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten für Zombies, Hexen und andere Gruselgestalten in dieser Nacht positiv aufzufallen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: