In einem Hotel am Stuttgarter Flughafen hat es am Samstag gebrannt. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Am Samstag müssen mehrere Einsatzkräfte zum Stuttgarter Flughafen ausrücken. Dort brennt es in einem Hotel. Das Gebäude wird evakuiert – 270 Menschen sind betroffen.

Stuttgart - Schock für 230 Hotelgäste und 40 Bedienstete am Stuttgarter Flughafen. Nach einem Brand im Wellnessbereich musste das Hotel evakuiert werden. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer gegen 14.25 Uhr im Keller des Gebäudes aus. Vermutlich war ein technischer Defekt im Technikraum des Wellnessbereiches der Auslöser. Die Einsatzkräfte evakuierten in der Folge das Hotel.

Die Gäste und Mitarbeiter mussten für etwa eine halbe Stunde auf einem Parkplatz ausharren. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Verletzte soll es keine gegeben haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Zu Behinderungen im Straßen- oder Flugverkehr kam es derweil nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: