Zwei Krane heben 60 Tonnen schwere Brückenträger über die B 313. Foto: DB/Arnim Kilgus

Die Großbaustelle für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm an der Anschlussstelle Wendlingen nimmt Form an. Luftbilder zeigen das Großprojekt nun aus einer anderen Perspektive. -

Wendlingen - Neue Luftbilder zeigen den Fortschritt beim Bahnprojekt Stuttgart–Ulm an der A-8-Anschlussstelle Wendlingen: Die Hochgeschwindigkeitsstrecke, die im Zuge des Großprojektes S 21 gebaut wird, verläuft in Teilen parallel zur Autobahn. Zu sehen ist die Kreuzung mit der Bundesstraße B 313, die die A 8 unterquert. Die Autobahnanschlussstelle wird derzeit neu geordnet, damit die Autobahnauf- und -abfahrten nicht mit der Zugstrecke kollidieren.

Das Foto zeigt, wie vier 60 Tonnen schwere Brückenträger mit zwei großen Kranen quer über der B 313 eingehoben wurden. Die Bahnbrücke neben der Straßenbrücke wird voraussichtlich im Frühjahr eingeschoben. Insgesamt sind laut Bahn 60 von 120 Kilometern Gleise verlegt. Der Probebetrieb auf der Strecke soll Ende 2021 beginnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: