George Clooney kommt an den Broadway. Foto: ddp

2005 war George Clooney im Filmdrama "Good Night, and Good Luck" in einer Nebenrolle zu sehen. Außerdem führte er Regie und schrieb das Drehbuch mit. Jetzt wird das Stück für die Bühne adaptiert - und der Schauspieler ist wieder dabei.

George Clooney (63) wagt sich an eine neue Aufgabe. Im Frühjahr 2025 wird er am berühmten Musical-Boulevard in New York City zu sehen sein. Das Filmdrama "Good Night, and Good Luck", in dem der Schauspieler 2005 eine Nebenrolle spielte, Regie führte und das Drehbuch mitschrieb, wird für die Bühne des Broadway adaptiert.

"Ich fühle mich geehrt, nach all den Jahren auf die Bühne zurückzukehren und vor allem an den Broadway, die Kunstform und den Ort, den jeder Schauspieler anstrebt", schwärmte Clooney laut "Varierty" in einer Erklärung. Er wird in der Musicalfassung von "Good Night, and Good Luck" die Hauptrolle des Journalisten Edward R. Murrow spielen. Im Film wurde er von David Strathairn (75) verkörpert.

Clooney wird das Drehbuch schreiben

Die Theaterfassung des Dramas wird wie die Filmversion von George Clooney selbst geschrieben. Unterstützung bekommt er wie schon damals von Grant Heslov (60). Der Tony-Gewinner David Cromer (59) wird Regie führen. Das Musical wird in einem der Shubert-Theater aufgeführt werden, genaueres ist noch nicht zum Ausführungsort bekannt.

"Good Night, and Good Luck war in der Filmversion ein riesiger Erfolg. Er wurde für sechs Oscars nominiert, darunter "Bester Film" und "Beste Regie". Im Streifen kämpft der Fernsehjournalist Edward Murrow mithilfe seiner Nachrichtensendung "See It Now" gegen die Machenschaften des Senators Joseph McCarthy.