Gesund und in Form Oberstaufen als Quelle für mehr Energie und Wohlbefinden

Von Simone Kranz 

Stress und Hektik bestimmen oft unser Leben und sorgen für ein schwaches Immunsystem. Das muss nicht sein: Oberstaufen im Allgäu hat sich in Sachen Gesundheit und Erholung spezialisiert. Neben vielen reizvollen Naturerlebnissen bietet die Urlaubsregion einen einzigartigen Mehrwert – das Naturheilverfahren nach Johann Schroth.

Die Schrothkur wirkt seit 180 Jahren und beruht auf vier Säulen, die das Leben gesünder machen und ganz nebenbei für mehr Wohlbefinden sorgen: Ernährung, Trinkverordnung, Schrothpackung sowie Ruhe und Bewegung bilden so die Grundlage des Naturheilverfahrens nach Johann Schroth, welches es so nur in Oberstaufen gibt.

Auch als Glücksbringer, Schlankmacher- oder Anti-Aging-Kur beschrieben bringt die Fastenkur nach Johann Schroth in erholsamer Umgebung den Stoffwechsel in Schwung. Der Wechsel zwischen Trink- und Trockentagen, Ruhe und Bewegung sowie Schroth‘schen Packungen am frühen Morgen entschlacken, entgiften und entlasten den Körper. Der positive Nebeneffekt dabei ist eine Gewichtsreduktion sowie Entspannung und Wohlbefinden.

Weniger Stress in unruhigen Zeiten – Oberstaufen macht's möglich

Ob ein gemütlicher Spaziergang durch die Täler oder entlang eines Bergpfades – in stressigen und anstrengenden Zeiten hält die Natur viel Gutes für unsere Gesundheit bereit. Viele negativen Symptome können mithilfe von frischer Luft und den richtigen Naturprodukten in einer wohltuenden Umgebung gemindert werden.

Auch in unruhigen Zeiten wie den Wechseljahren gibt es natürliche Mittel und Wege den Körper zu unterstützen. Die Wechseljahre bezeichnen den Übergang von einer Lebensphase in die nächste. Leider ist diese Zeit oftmals mit Problemen wie Hitzewallungen oder Schweißausbrüchen verbunden. Die Ausprägung der Beschwerden ist individuell sehr verschieden. Eine weitere Auswirkung der Wechseljahre ist meist offensichtlich: Die Figur verändert sich. Grund dafür sind nicht nur die Hormone. Der Energiegrundumsatz sinkt, ohne dass die Essgewohnheiten angepasst werden.

Neben der Abwechslung zum Alltag bietet ein Aufenthalt in Oberstaufen eine echte Hilfe bei den klassischen Wechseljahrbeschwerden. Ausflüge in die Natur sorgen für Schwung und Ausgeglichenheit.

Eine Kur nach dem Naturheilverfahren von Johann Schroth mit seinen vier Säulen regt den Stoffwechsel an: die Schroth‘schen Packungen, die Schroth’sche Trinkverordnung und der frei von tierischen Fetten und Eiweißen sowie salzfreien Diät nach Schroth. Unterstützt durch die richtige Portion an Ruhe und Bewegung wird die Ernährungsumstellung fast zum Kinderspiel – und ganz nebenbei erfolgt der erste Schritt zur Gewichtsreduktion.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Oberstaufen

Lesen Sie jetzt