Schwere Entscheidung: Joachim Löw gab seinen WM-Kader bekannt. Foto: dpa

Am Dienstag hat Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland bekannt gegeben. In unserer Galerie sehen Sie, welche Spieler dabei sind.

Dortmund - Bundestrainer Joachim Löw durfte 35 Spieler in seinen vorläufigen Kader aufnehmen, 27 sind es am Ende geworden. Eine schwere Auswahl, wenn man die Anzahl an deutschen Top-Spielern betrachtet. Auch einige noch angeschlagene Profis hat Löw mit ins Trainingslager genommen. Zu diesen zählen unter anderem Jérôme Boateng, der noch an Oberschenkelbeschwerden leidet. Auch Mats Hummels hatte bis zuletzt mit Rückenproblemen zu kämpfen.

Mario Gomez hat es als einziger Stuttgarter in Löws Team geschafft und wird vermutlich auch bei der WM dabei sein. Denn neben den gesetzten Spielern wie Toni Kroos oder Thomas Müller, gibt es einige Spieler, die noch um ihre WM-Teilnahme zittern müssen. Für eine Überraschung sorgte die Nominierung des Freiburger Angreifers Nils Petersen – Bayern-Stürmer Sandro Wagner dagegen musste zu Hause bleiben. Bis zum 4. Juni muss Löw seinen Kader nämlich auf 23 Mann reduzieren. Dieser Kader wird dann alles für die Mission Titelverteidigung tun.

In unserer Bildergalerie sehen Sie, welche Spieler in Russland dabei sind.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: