Die Polizei plant auch Lautsprecherdurchsagen durchzuführen. Foto: Archiv (dpa)

Das Polizeipräsidium Ludwigsburg wird am Wochenende die Kontrollmaßnahmen mit eigenen Kräften und mit Unterstützung durch das Polizeipräsidium Einsatz weiter intensivieren.

Das Wochenende verspricht schöne Frühlingstage mit angenehmen Temperaturen. Die Erfahrungen des vergangenen Wochenendes lassen vermuten, dass trotz der bestehenden Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie viele Personen Zeit im Freien verbringen, sei es in Parks und Grünflächen aber auch auf den Wochenmärkten. Dabei beobachtete die Polizei bereits viele Situationen, in denen sich einzelne Personen und Familien zwar an die Regeln der Corona-Verordnung hielten, in der Gesamtheit aber die notwendigen Mindestabstände unterschritten wurden und letztlich zu größeren Menschenansammlungen führten.

"Wir können sehr gut nachvollziehen, dass die Bürger gerade in der Zeit sozialer Einschränkungen den Weg ins Freie suchen," sagt Polizeivizepräsident Frank Spitzmüller. "Nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass bei der Zahl der Infizierten in Baden-Württemberg gerade die Landkreise Ludwigsburg und Böblingen stark belastet sind, bitten aber eindringlich darum, sich sowohl im eigenen Interesse als auch im Interesse aller anderen an die Abstandsregeln zum Aufenthalt im öffentlichen Raum zu halten. Es sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, die nach wie vor dynamische Entwicklung durch das eigene Verhalten so gut wie möglich einzudämmen und dadurch letztlich Menschenleben zu retten."

Das Polizeipräsidium Ludwigsburg wird die Kontrollmaßnahmen mit eigenen Kräften und mit Unterstützung durch das Polizeipräsidium Einsatz weiter intensivieren. Festgestellte Verstöße sowohl im öffentlichen als auch privaten Bereich werden dabei konsequent verfolgt und geahndet. "Wir sind bisher mit der gebotenen Sensibilität und dem nötigen Augenmaß vorgegangen und haben es in vielen Fällen bei einem aufklärenden Gespräch belassen," ergänzt Spitzmüller. "Dennoch stellen wir nach wie vor viele Verstöße fest. Uneinsichtiges oder verqueres Verhalten werden wir ausnahmslos zur Anzeige bringen." An beliebten Plätzen, an denen sich viele Menschen aufhalten, wird die Polizei gegebenenfalls auch Lautsprecherdurchsagen durchführen, um sie zur Beachtung der Regeln anzuhalten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: