Der VfB zeigte sich in Düsseldorf in erschreckender Verfassung. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB hat beim 0:3 in Düsseldorf einen mausetoten Eindruck hinterlassen. Denn viele Spieler haben offenbar nicht kapiert, um was es im Abstiegskampf geht. Die Noten für die Roten in unserer Einzelkritik fallen entsprechend aus.

Düsseldorf - Der VfB Stuttgart hat bei seiner 0:3 (0:1)-Niederlage im Abstiegsduell bei Fortuna Düsseldorf auf ganzer Linie enttäuscht. Das Team von Trainer Markus Weinzierl war mit der Aufgabe komplett überfordert – und spielte über die gesamten 90 Minuten wie ein Absteiger.

Mit zehn Niederlagen, einem Unentschieden und drei Siegen in den 14 Partien unter seiner Leitung liest sich auch die Bilanz des Trainer Markus Weinzierl verheerend. Daher spricht nicht mehr allzu viel dafür, dass der 44-Jährige auch am nächsten Samstag beim Heimspiel des VfB gegen RB Leipzig an der Seitenlinie der Stuttgarter steht.

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Die detaillierte Einzelkritik unserer Redaktion lesen Sie in der Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: