Das Feuerseefest findet rund um den Feuersee statt. Foto: Steinert

Beim diesjährigen Feuerseefest, das vom 13. bis 15. September stattfindet, sind Vereine aufgefordert, sich den Besuchern vorzustellen.

S-West
Bei der dritten Auflage des Feuerseefests vom 13. bis 15. September haben sich der Veranstalter, die Rosenau und der Organisator Johannes Zeller, etwas Neues ausgedacht, damit sich im Westen ansässige, gemeinnützige Vereine und Initiativen besser präsentieren können. „Wir bieten ihnen am Sonntag Stände kostenfrei an“, sagt Johannes Zeller. Schon in der Vergangenheit hatten Vereine das Fest nutzen können, um sich vorzustellen. „Allerdings wollten wir das gerne an allen drei Tagen und mussten feststellen, dass vielen dafür die Manpower fehlt“, so Zeller. Da in diesem Jahr die Designer-Messe Dekumo Cabana am Freitag und Samstag bei dem Fest zu Gast ist, bestehe jetzt die Möglichkeit, deren Stände sonntags den Institutionen aus dem Westen zu überlassen. Die Pagoden sind drei mal drei Meter groß. Vereine, die Interesse haben, sich am Festsonntag, 15. September, am Feuersee zu präsentieren, melden sich bei dem Organisator per E-Mail an info@orgakomm.com. Der Anmeldeschluss ist der 26. Juli.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: